Business Riot Fotos zum Download

Business Riot & Series Pressetexte & Info

Business Riot Series: Für mehr Ponyhof am Arbeitsplatz 

Konferenz, Network-Event, Weiterbildungsserie: Business Riot Series ist quasi alles auf einmal und wiederum ganz anders. Statt grauer Konferenzhallen und ermüdenden Branchenevents bietet Business Riot Veranstaltungen, die Spaß machen, motivieren, Wissen vermitteln und Networking ohne Visitenkartenschlacht ermöglichen. Und das alles ausschließlich für Frauen – von Frauen konzipiert & realisiert.

Arbeitswelt, Karriere(planung) und genderspezifische Herausforderungen in Sachen Erwerbsarbeit – das sind die Themen, mit denen sich die Eventreihe Business Riot Series auch 2019 auseinandersetzen wird. Bei sechs eintägigen Events haben Frauen und Intersex Personen erneut die Möglichkeit, in Netzwerkformaten, Workshops, Beratungen und Diskussionen zu unterschiedlichen Schwerpunkten zu arbeiten. Dazu gibt es noch gutes Essen und Unterhaltung, aber vor allem die Möglichkeit, andere inspirierende Frauen und deren Jobs und Projekte kennenzulernen.

Erstmals kann Business Riot Series mit einer Jahreskarte besucht werden, die zur Teilnahme an vier der sechs Events berechtigt und zahlreiche weitere Goodies und Vergünstigungen beinhält. Die Jahreskarte ist ab sofort erhältlich und ist das perfekte Geschenk für jede Frau*, die sich weiterbilden und vernetzen will. Etwa im Jänner, an dem das zentrale Thema ‚Geld‘ lautet, im März zum Thema ‚Digital Design‘, im Mai rund um das Thema ‚Karriere‘ oder zu ‚Community Building‘ im Juni – die Jahreskarte öffnet die Tür zu jeder dieser Veranstaltungen und darüber hinaus zu jeweils einem der vielen Workshops.

Ab 139 Euro kann man mit der Series Jahreskarte ein Jahr lang frauenspezifische Weiterbildung kaufen oder verschenken. Die Ticketpreise sind solidarisch gestaffelt: die, die mehr haben, zahlen mehr, die, die weniger haben, zahlen weniger. Das Business Riot Team besteht aus einer Handvoll Frauen, die aus der eigenen Arbeitsrealität heraus eine Veranstaltungsreihe realisieren, die einen tatsächlichen Mehrwert darstellen soll. Das entsprechende Netzwerk ist groß: in den letzten vier Jahren haben mehrere hundert Expertinnen aus unterschiedlichen Branchen Workshops, Vorträge und Diskussionen auf das Business Riot Programm gebracht.

Rückfragen & Kontakt:
Therese Kaiser
therese@riotfestival.at
+43 6642262285

www.businessriotseries.at

Business Riot auf Facebook
Business Riot auf Instagram
Business Riot auf LinkedIn 
Business Riot auf Twitter
Business Riot Meetup

2015 feierte das Business Riot Festival Premiere, die Idee: Frauen* aus den unterschiedlichsten Branchen zusammenzubringen, über mehrere Tage Geschichten teilen, gemeinsam Workshops besuchen und Strategien erarbeiten, um sich den Herausforderungen des Arbeitsmarkt besser stellen zu können. Und vielleicht sogar herausfinden, wo Talente liegen oder welche Branchen spannend wirken. 250 Frauen* waren beim ersten Mal mit dabei, 2016 waren es über 600 und 2018 ganze 800 Besucherinnen*. Im selben Jahr wurde das Partnerfestival RRRIOT ins Leben gerufen, das an sieben Tagen über 4500 Interessierte zu etwa 40 Events lockte.

Business Riot steht für Erwachsenenbildung und Karriereberatung für Frauen* aus unterschiedlichsten Branchen. Business Riot Series ist die organische Weiterentwicklung des Festivals: wir wechseln in den ganzjährigen Betrieb. Business Riot Series bearbeitet eintägig und mehrmals im Jahr Themen wie Digitale Technologien, Digitale Kommunikation, Wiedereinstieg, Unternehmerinnen*tum, Berufseinstieg, Neuorientierung, Kulturarbeit, Corporate Careers, Karrieren in Wissenschaft und Forschung und viele weitere aus frauen*spezifischen Positionen. Nach wie vor stehen alle Business Riots allen Personen offen, die sich als Frauen identifizieren. Unsere öffentlichen Veranstaltungen richten sich an alle, die Interesse an Geschlechteridentitäten im Kontext von Arbeitsmarktfragen haben.

Business Riot premiered in 2015 with the idea to bring women with most different backgrounds together, share their stories, group in workshops, and create strategies to face the challenges of the business world – and maybe even discover where new talents hide or which line of business seems exciting. 250 women joined the first Business Riot, 600 in 2016 and even 800 in 2018. The same year RRRIOT was created as a feminist program festival whose 40 events were visited by 4000 people in seven days.

Business Riot stands for continuing education and career guidance for women* in every industry. Business Riot launched its third edition of conference in March 2018 with a new record of participants. Business Riot Series is the festival’s organic evolution: All females, all year. Within one-day events several times a year Business Riot Series works through work-related topics like digital technologies, digital communication, (re)entrance, female entrepreneurship, realignment, cultural work, corporate careers, careers in science and research and many other topics viewed from female perspectives. Still, every Business Riot is open to every person that identifies herself as a woman while our public events address everyone interested in gender identities in work-related contexts.

Business Riot’s core team is Katharina Brandl, Elisabeth Großschädl and Therese Kaiser who plan and operate the Business Riots together with diverse female experts.

black

white