2015 feierte das Business Riot Festival Premiere. Die Idee: Frauen* aus den unterschiedlichsten Branchen zusammenzubringen, über mehrere Tage Geschichten teilen, gemeinsam Workshops besuchen und Strategien erarbeiten, um sich den Herausforderungen des Arbeitsmarkt besser stellen zu können. Und vielleicht sogar herausfinden, wo Talente liegen oder welche Branchen spannend wirken. 250 Frauen* waren beim ersten Mal mit dabei, 2016 waren es über 600 und 2018 ganze 800 Besucherinnen*. Im selben Jahr wurde das Partnerfestival RRRIOT ins Leben gerufen, das an sieben Tagen über 4500 Interessierte zu etwa 40 Events lockte. Auch das RRRIOT beschäftigt sich mit Gerechtigkeitsfragen, wenn auch weit über die Themen Arbeitsmarkt und Geschlechterrollen hinaus.

Das Business Riot Team besteht im Kern aus Katharina Brandl, Elisabeth Großschädl und Therese Kaiser, die gemeinsam mit unterschiedlichsten Expertinnen* Business Riots planen und durchführen.

Mit dem Festival 2018 kam der Entschluss, unserer Community mehr zu bieten, als einmal im Jahr zusammenzukommen. Business Riot Series erweitert unser Angebot um eine Weiterbildungsserie, die mehrfach im Jahr rund um grob gefasste Themenblöcke Programm bietet. So antworten wir auf das Feedback unserer Besucherinnen*, die sich laufende Formate wünschen und sich zu spezifischen Themen weiterbilden wollen. Nach wie vor stehen alle Business Riots allen Personen offen, die sich als Frauen identifizieren. Unsere öffentlichen Veranstaltungen richten sich an alle, die Interesse an Geschlechteridentitäten im Kontext von Arbeitsmarkfragen haben.

In den vergangenen Jahren haben wir so vielseitige Unterstützung erhalten, dass es beinahe unmöglich ist, die Business Riot Supporter_innen vollständig zu listen. Hinter dem Konzept, der Webseite und den Social Media Kanälen steht das KATHE KonzeptbüroPamela Rußmann, Marisa Vranjes und Kristina Satori sind für unsere Fotos verantwortlich, Andrea Lehsiak feilt mittlerweile seit drei Jahren an unserer Visual Identity, gemeinsam mit Rothmayer Film konzipieren Videokampagnen und Ana Berlin Communications unterstützt bei der Pressearbeit. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an alle, die mit Expertise, Vision und Ressourcen Business Riot über die vergangenen Jahre geprägt haben! Das Experiment Business Riot Series geht am 5. Oktober in die erste Runde >> mehr

 

(c) Pamela Rußmann

Elisabeth Großschädl

(c) Pamela Rußmann

Therese Kaiser

(c) Nikolaus Ostermann